Verschlüsselungstrojaner – jeden Monat aufs Neue – Wohl dem der eine richtige Datensicherung hat!

Verschlüsselungstrojaner – jeden Monat aufs Neue – Wohl dem der eine richtige Datensicherung hat!

Aktueller Fall von dieser Woche: O-Ton vom Kunden: …und ich habe mich schon gewundert warum sich diese hübsche Frau bei uns bewirbt 🙂

Verschlüsselungstrojaner werden schon seit Jahren in Bewerbungsemails verpackt und versandt.

Leider gibt es noch immer genügend User die diese Mails ohne zu überlegen öffnen. Dann nimmt das Unheil seinen Lauf. Im nu werden die durchverbundenen Netzlaufwerke komplett verschlüsselt. Auch die eigenen Festplatte wird nicht verschont. Wer ohne externe Datensicherung und Image Sicherung unterwegs ist, dem droht schnell Datenverlust und schnell mehrer Tage Ausfall der Systeme.

Der Virenscanner konnte nach dem Doppelklick auf die Exe-Datei nur noch warnen, dass hier Unheil droht.

Praxistipp: Was ist zu tun, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Datei keinen Virus enthält?

Einfach unter diesem Link hochladen https://www.virustotal.com und prüfen lassen.

Hier noch diverse Screenshots vom Virus:

Wenn Sie diese Frau sehen ist es schon zu spät!

Verschlüsselte Verzeichnisse auf der lokalen Festplatte:

Meldung auf dem Desktop  

Und so sah die Bewerbungsmail aus: